Spiritueller Überschwang

Spiritueller Überschwang ist weniger Ausdruck emotionaler Reife als vielmehr die Folge des Wunsches nach tiefer gehender Emotionalität.

Dabei ist verbales Überschäumen häufig kein Zeichen von Fülle, sondern eher ein Indiz für Mangel. Und gerade dort, wo die Fülle blumenreich beschworen wird, ist der Mangel am größten.

Bei anspruchsloseren Menschen beschwören solche spirituellen Exzentrizitäten nicht selten ein Abziehbild der Gefühle herauf, als deren Ausdruck sie sich gebärden, und so lassen diese Menschen es sich auf dem wortgestrickten Gefühlsteppich gutgehen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.