Wenn die Sprache nicht stimmt

Konfuzius sagt: »Wenn die Sprache nicht stimmt, so ist das, was gesagt wird, nicht das, was gemeint ist …« Ist es wirklich so? Oder sollte man nicht richtiger sagen: Wenn die Sprache nicht stimmt, so ist das, was gesagt wird, das, was gemeint ist. Denn das Nicht-Stimmen der Sprache zeigt, daß das Gemeinte nicht stimmt. Nicht stimmige Sprache ist nur der stimmige, passende Ausdruck nicht stimmigen Denkens. Oder kürzer: Die Sprache bringt es an den Tag.