Alles Große ist einfach

Klug und weise wird man, wenn überhaupt, am schnellsten nicht durch Lernen, Erfahrung und Denken, sondern dadurch, daß man die andern für dumm erklärt – und sich selbst für samadhisiert, erleuchtet, satorisiert oder pipalbaumgeläutert. Man muß natürlich ein wissendes Gesicht inszenieren, sonst glaubt nur man selbst daran, aber auch nur dann, wenn kein Spiegel in der Nähe ist.

Über Erleuchtung

Um erleuchtet zu werden, muß man keine große Leuchte sein. Überhaupt erlangt man Erleuchtung am ehesten im Dunkeln. Bei allzu exzessiver Illumination wird Erleuchtung nämlich leicht übersehen, weil man zu sehr von der Beleuchtung, vom Licht abgelenkt wird.

Beleuchtung aber hat natürlich auch Vorteile: Sie verhindert zum Beispiel, daß man in die Gruben fällt, die andere uns graben, zum Beispiel Erleuchtungstheoretiker.