Weltverbesserer

Ein Weltverbesserer ist ein Mensch, der gemerkt hat, daß vieles bei ihm selbst und auch in der Welt im argen liegt und verändert werden muß, der aber über genügend Weitblick verfügt, mit der einfacheren Aufgabe zu beginnen.

Über das Bloggen II

Wenn immer mal wieder gesagt wird, das Bloggen sei Ausdruck des Narzißmus solipsistischer Persönlichkeiten, dann ist dies natürlich nicht so einfach von der Hand zu weisen. Bei genauerer Betrachtung sehen wir jedoch wie in unserem nichtvirtuellen Leben solche und solche.

Wir tun im Weblog nichts anderes als im wirklichen Leben, und es sollte ja auch kein Ersatz sein, sondern Ergänzung und Erweiterung unserer Ausdrucksmittel. Wer zuviel vom Bloggen erwartet, nämlich Nähe, Wärme, Verständnis, der wird natürlich genauso enttäuscht werden, wie es ihm passiert, wenn er zuviel von seinem Partner oder seinen Arbeitskollegen erwartet.

Wahrhafte Solipsisten werden weder im physischen noch im virtuellen Leben dazu angeregt, sich nicht nur einfühlsam und verständnisvoll zu zeigen, sondern es auch zu sein – das können wir auf jeder Fete und in jeder Kneipe beobachten, wenn wir es denn wollen und wenn wir die Selbstdarstellung des anderen wertend als Selbsterhöhung betrachten und nicht als Ausdruck seiner Persönlichkeit, denn so manches Mal ist die Stigmatisierung des anderen als narzißtisch oder solipsistisch nichts weiter als eine Abwehrreaktion unseres eigenen sich minderwertig fühlenden Ichs.

Über das Nichtdenken

Die Vorstellung vom Nichtdenken als Ultima ratio erfolgversprechenden menschlichen Umgangs mit der existentiellen Herausforderung des Daseins ist nichts weiter als eine Illusion unter vielen und nur das Negativ der Superrationalität. Eine von vielen Möglichkeiten, mit der unglaublichen Zumutung umzugehen, daß wir uns als existierend vorfinden und nicht wissen, was das bedeutet und wozu das gut sein soll. Denkstreik als eine Art verhaltenspsychologische Krücke führt bestenfalls zu so etwas wie zeitweisem animalischem Behagen, allerdings auf Kosten von Entwicklungsmöglichkeiten. Da können wir auch gleich einen Antrag beim Reinkarnationsamt stellen mit der Bitte, in die Haustierliste aufgenommen zu werden.