»Zeitenwende« – Unerträgliche Verlogenheit

Jeder
Krieg
ist
ein
Verbrechen

Militärausgaben
USA: 766,6 Mrd. US-Dollar
China: 245 Mrd. US-Dollar
Indien: 73 Mrd. US-Dollar
Russland: 66,8 Mrd. US-Dollar
Großbritannien: 58,5 Mrd. US-Dollar
Saudi-Arabien: 55,5 Mrd. US-Dollar
Frankreich: 51,6 Mrd. US-Dollar
Deutschland: 51,6 Mrd. US-Dollar

Quelle: „Handelsblatt“

Eine Antwort auf „»Zeitenwende« – Unerträgliche Verlogenheit

  1. …und das sind nur die offizellen Zahlen. Sagt nichts darüber, wie viel etwa an private Söldnerarmeen gezahlt wird un Geheimdienste, zur Förderung selbstverständlich zweck- (und moral-)freier Forschung und so vieles mehr. Und schon gar nicht, wie oft mit dem teuersten Spielzeug der Welt scharf geschossen wird.
    Was sagte noch ein deutscher Journalist? Irgendwas, was Soldaten seien.
    Ja, sie sind. Immer noch, immerzu, immer wieder. In jedem Krieg wird auf Zivilisten geschossen, entweder aus Versehen, Kollateralschäden, oder mit voller Absicht. Oder so mit ein bißchen Absicht, der stand halt dumm im Weg! Und mancher braucht gar keinen Krieg. Die USA setzen Militär – Nationalgarden! – regelmäßig im Inneren ein, China plättet Studenten mit Panzerketten, und sonst muß man auch nicht weit schauen.
    Man lese, wenn man sich einschlägig und umfassend informieren will, den guten, alten Simplicissimus Teutsch, lege das Buch weg und sage: so ist es! Es war noch nie anders, es wird nie anders sein. Krieg vernichtet, weshalb er so beliebt ist. Alles andere sind dumme Behauptungen für Dummköpfe, die gerne dummes Zeug hören wollen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..