Eine Antwort auf „Mut und Übermut

  1. Bloomsbury schreibt am 07.04.2011 um 22:28 Uhr:
    Flucht vor der eigenen Feigheit – das ist gut!

    Zebulon schreibt am 07.04.2011 um 23:05 Uhr:
    Der Besonnene fährt in die kontrollierte Garage,
    der Mutige parkt unbesonnen unter der Laterne.

    GrafKroete schreibt am 08.04.2011 um 19:08 Uhr:
    Sind dem Besonnenen nicht Mut, Übermut, Courage oder Feigheit EINERLEI?

    Lyriost schreibt am 11.04.2011 um 10:08 Uhr:
    Auch der Besonnene, lieber GrafKroete, ist bei aller Besinnlichkeit nicht besinnungslos und vor allem: nicht tot. 😉

    GrafKroete schreibt am 11.04.2011 um 12:35 Uhr:
    Gleichmut ….. das ist in diesem Zusammenhang das Mittel meiner Wahl, werter Lyriost, aber es ist durchaus denkbar, das ich mich zu Unrecht zu den Besonnenen zähle ……

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.