Übergewicht

Eines der besten Mittel gegen Übergewicht ist nicht etwa eine Diät oder Sporttreiben, wie mancher denken mag, sondern die Reduzierung der Zahnpflege auf ein Minimum. Recht bald wird sich eine ordentliche Zahnfleischentzündung einstellen und einem den Appetit verderben. Dann heißt es, die Entzündung nicht allzu schnell zu behandeln, sondern abzuwarten, bis das Idealgewicht erreicht ist. Die Einnahme von Schmerzmitteln ist erlaubt, ja sogar erwünscht, weil sie den leeren Magen belasten und damit den Appetit zusätzlich zügeln. Viel Erfolg.

3 Antworten auf „Übergewicht

  1. Schlafblume schreibt am 27.01.2010 um 19:40 Uhr:
    *lol* ok, könnte funktionieren.. Aber wenn meine Zahnärztin die Betäubungsspritzen verweigert und ich die bezahlen muss, dann geht das auf deine Tasche.. ^^

    Gretchen schreibt am 27.01.2010 um 19:44 Uhr:
    Guten Abend, Lyriost. Wirklich amüsant, ein zeitgemäßer Spott, wenn Du erlaubst, Deine Zeilen nach meinem Empfinden so zu bennenen. Danke, für diesen, wie ich ihn gefunden habe, erheiternden Gedanken.

    Mit besten Grüßen an Dich
    Gretchen

    Gretchen schreibt am 27.01.2010 um 19:46 Uhr:
    Zu 2): Bitte, verzeih, ich korrigiere auf: „benennen“ (2. Zeile).

    amoremia schreibt am 27.01.2010 um 19:46 Uhr:
    Du hast das Antibiotikum vergessen, was den Magen angreift und die Darmflora anhält, völlig zu versagen….das, was dann also noch aufgenommen wird, gelangt im Eiltempo wieder hinaus.

    Momentan kann ich da nicht drüber lachen…bin zu betroffen. Hab aber immer artig gebürstet. AUCH die Zähne!

    Aquarius schreibt am 27.01.2010 um 19:47 Uhr:
    Spart nicht nur die täglichen Ausgaben bei McDoof oder dem Pizza- Express, sondern auch die leidigen Kosten für Zahnpasta, Zahnseide und Rubbelbürste. Ausserdem kann man 10 Minuten länger schlafen…also; so what?

    amoremia schreibt am 27.01.2010 um 19:53 Uhr:
    UUUUND man hat keine leidigen Probleme mehr mit Liebesgesäusel und Liebeskummer. Weil knutschen will eh niemand mehr mit einem…. 😉

    Angeldust schreibt am 27.01.2010 um 20:05 Uhr:
    ooohhhh ist das fiiies… aber anscheinend führen einige diese Variante sogar aus… und irgendwie habe ich immer das Glück neben denen im Bus zu stehen… Was mache ich nur falsch?

    Yaimm schreibt am 27.01.2010 um 20:08 Uhr:
    Eine Tablette ohne Wasser ergibt eine äußerst unangenehme Speisenröhrenentzündung (zumindest bei mir) und war bisher das effektivste Mittel gegen Essenslust 😉

    Zwischenweltler schreibt am 27.01.2010 um 20:25 Uhr:
    Ich hoffe doch sehr, das war kein Selbsttest, Lyriost! :)))

    dolli schreibt am 27.01.2010 um 20:32 Uhr:
    Wäre ne Idee falls man sich frisch getrennt hat und sein Leben von neuem beginnen will …. Weniger Gewicht, keine Spur vom Ex und später sogar neue Zähne 😀

    sternenschein schreibt am 28.01.2010 um 04:56 Uhr:
    Lieber Lyriost,
    du gibst ja hier Ratschläge und Lebenstipps.
    Machst ja die ganze Diätindustrie damit kaputt.
    Lache immer noch.
    liebe Grüsse

    grenzgaenger schreibt am 28.01.2010 um 17:33 Uhr:
    die idee finde ich jetzt nur so mittel; aber jeder nach gut dünken, nichtwahr. wem`s hilft.

    Jack00 schreibt am 29.01.2010 um 21:35 Uhr:
    Ich frage mich, wie man auf so eine Idee kommt.

    Lyriost schreibt am 29.01.2010 um 23:23 Uhr:
    Die Frage ist leicht zu beantworten: Man hat eine Zahnfleischentzündung, keinen Appetit und merkt, daß man abnimmt. Ist aber nicht so verkniffen, daß man sich nicht über das Ganze lustig machen könnte.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.