Die Karikatur der Nacktschnecken

Schon erstaunlich. Als das elektronische Ganzkörperpetting mit an der Realität orientierten bildgebenden Verfahren zum ersten Mal eingeführt werden sollte, gab es einen Aufschrei der Empörung, und beinahe alle, außer denen mit Idealmaßen, befürchteten, auf diese Weise nackt zur Schnecke gemacht zu werden. Nun, da die modifizierten Scanner die Menschen in geschlechtslose Strichmännchen umzuformulieren versprechen, regt sich nicht mehr viel. Durch die virtuelle Reduktion zur asexuellen Karikatur scheint sich niemand so recht verletzt zu fühlen.

Eine Antwort auf „Die Karikatur der Nacktschnecken

  1. BarJederVernunft schreibt am 06.01.2010 um 08:31 Uhr:
    und du? wie fühlst du diesbezüglich?

    Lyriost schreibt am 06.01.2010 um 10:05 Uhr:
    Da ich bei der Vertreibung aus dem Paradies nicht selbst dabei war und deshalb meine Geschlechtlichkeit uneingeschränkt bejahen kann, empfinde ich wegen ihr keine unnütze Scham. Außerdem sind mir die gesellschaftlichen Konventionen in Hinsicht auf ideale Körperlichkeit, die überwiegend aus Modezeitschriften stammen, vollkommen schnuppe. Im wesentlichen sehe ich unter der Kleidung nicht anders aus als andere. Muß ich nicht verbergen. Im Witzfigurenkabinett gesichtsloser und geschlechtsloser Hautaufstülpungen würde ich mich dagegen schon weniger wohl fühlen.

    Allerdings habe ich Zweifel, ob die vorgesehene globale Scannerei effektiv sein wird. Sinnvoll wäre wohl eine stärker selektive Vorgehensweise bei der Suche nach Gefahrenpotential. Nicht jeder ist gleich verdächtig.

    Ich selbst ziehe es vor, von einer freundlichen Sicherheitsbeauftragten auf zupackende Art abgetastet zu werden, und es wäre schön, wenn sie sich dabei etwas Zeit ließe. 😉

    Unbreakable schreibt am 06.01.2010 um 23:04 Uhr:
    Wobei, lieber Lyriost, die freundliche Sicherheitsbeauftragte gern (d)einem Schönheitsideal entsprechen dürfte/sollte? ö.ö

    Zum Thema: würde ich fliegen (müssen), dann lieber als Schnecke. Und an meine Haut kommt nur Wasser und … – der Zupacker nur, wenn ich ihn vorher aussuchen darf. 😉

    ZooStation schreibt am 07.01.2010 um 19:18 Uhr:
    Ich warte auf die erste Stellenausschreibung als Nacktscanner…!

    Lyriost schreibt am 07.01.2010 um 19:40 Uhr:
    Bedenke, der Job dürfte noch dröger sein als der eines Bademeisters in einem FKK-Bad. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.