Fähigkeiten und Bedürfnisse

Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen, so das Grundprizip des Kommunismus. In der Praxis bedeutet das, die Unfähigen setzen den Schwerpunkt in der Entwicklung ihrer Bedürfnisse, und die Fähigen reduzieren ihre Bedürfnisse zugunsten der Unfähigen. Böswilliger Versuch der Bequemen, die Folgen ihrer Unfähigkeit, über die eigene Bedürfnisbefriedigung hinausgehende Fähigkeiten zu entwickeln, auf die Gutwilligen abzuwälzen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.