Eine Antwort auf „Gedankenquellen

  1. Gretchen schreibt am 17.08.2009 um 23:02 Uhr:
    Ja, ein solches Interesse verlangt höchste richterliche Kompetenz – vielleicht fände jene sich bei den Geistern der Komödianten, welche eine Lust zur Heiterkeit verspüren und zugleich die Pflicht zur Kunst.

    Liebe Grüße an Dich, Lyriost
    von Gretchen

    reality schreibt am 21.08.2009 um 04:13 Uhr:
    besser Labsal als trübsal
    manchmal sind Richter ne Qual
    Plattheit ist besser als Mattheit
    Mein Humor hat mich leider verlassen
    er ist mit meinem Schlaf unterwegs
    in der Nacht
    deshalb habe ich selbige schlaflos verbracht
    und einen Spaziergang zu deinem blog gemacht.
    LG

    Gretchen schreibt am 10.09.2009 um 00:14 Uhr:
    Lieber Lyriost, das heiße ich einen neuen deutschen Idealismus: Tiefsinn, Trivialität und Trichter. Letztgenannter ist der Richter, durch welchen beide sich quälen müssen, und wenn sich kenn Schlagmesser im Trichterlauf versteckt, kommen beide umarmt, versöhnt und wie geleckt. …

    Wohlige Nacht
    Grüße Gretchen
    zitieren
    Gretchen schreibt am 10.09.2009 um 00:19 Uhr:
    3. Zeile: „… kein …“

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.