Geistige Unabhängigkeit

Wir sollten es unserem eigenen, durch Erfahrung gewachsenen Urteilsvermögen überlassen, ob wir einen Ausspruch richtig oder falsch oder auch nur fragwürdig finden, und uns nicht darum scheren, von wem dieser Ausspruch ist, noch ob wir uns mit unserer Meinung beliebt oder unbeliebt machen.

Eine Antwort auf „Geistige Unabhängigkeit

  1. Veela schreibt am 12.07.2007 um 19:44 Uhr:
    Stimmt!

    Aber: nur wer sich unbeliebt macht, wird auch respektiert!

    Das hat mal so ähnlich ein deutscher Politiker gesagt und ich habe an seinem Ausspruch gezweifelt…. bis ich es selbst erlebt habe!

    Gruß
    Veela

    Lyriost schreibt am 13.07.2007 um 09:23 Uhr:
    Allerdings gibt es eine Ausnahme: Wer sich unbeliebt macht, UM respektiert zu werden … 😉 Gruß

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.