Auch eine Freiheit

Das Wort Freiheit hat viele Bedeutungen, und sein Gesamtsinn setzt sich aus allerlei größeren und kleineren Freiheiten zusammen. Eine der größeren und beglückendsten, wenngleich merkwürdigerweise seltener genutzten ist die Möglichkeit, man selbst zu sein und niemand anderen nachahmen zu müssen. Es scheint so, als hätten allzu viele Menschen mehr Freude daran, andere zu kopieren, als sie selbst zu sein.

Vielleicht ist es den meisten dieser unbewußten Freiheitsverächter zu mühsam, im täglichen Tanz der geborgten Gestik und Mimik, der Haufen von nachgeschneiderten Dernier-cri-Kostümen nach der eigenen Haut zu suchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.