Paradoxien

Paradoxien haben vor allem die Eigenschaft, Paradoxien zu sein, und wenn sie Gehirne vernebeln, dann deshalb, weil im Nebel nun mal die Wahrnehmung des Nebels als Nebel keine falsche Wahrnehmung ist, sondern Voraussetzung für gesunden Realitätssinn.

Wer auch nur den Hauch einer Idee von Nebellosigkeit hat, der muß, um sie zu verwirklichen, erst mal begreifen, daß er im Nebel steckt.

Eine Antwort auf „Paradoxien

  1. Q10 schreibt am 25.04.2007 um 11:26 Uhr:
    und nicht jeder nebel ist ein „nebel des grauens“

    Lyriost schreibt am 25.04.2007 um 11:49 Uhr:
    … wenn man ihn von außen betrachtet.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.