Erdmann – Szenische Monodialoge 1

ERDMANN, verschwitzt, verläßt das Schlafzimmer, geht zum PC und startet ihn, dann begibt er sich ins Bad.

Diese Hitze. Langsam wird
die Hölle zur Hölle.
Ich dachte immer, die Hölle
wäre nur eine Idee
eine katholische.
Erdmann pult sich im Ohr.
Wenn es bloß kühler wäre!
Aber lieber nichts wünschen
das fördert nur den Extremismus.
Am Ende wäre in den Ohren
kein Schmalz, sondern Schnee.
Und Mittelohrentzündung.
Lieber nichts wünschen.
Haben nicht viele sogar
Eis in den Ohren?
Sinnbeschränkt.
Die Welt als Wille und
reduzierte Vorstellung.
Manchmal reicht auch
Teleshoppen und Schopenhauer
mit Ohrenklappen.
Beneidenswert.
Verläßt das Bad, hört ein Summen
Diese blöde Kiste.
Hat sich beim Runterfahren
gestern abend wieder aufgehängt
die ganze Nacht gelaufen
bei der Hitze
oder hab ich Trottel im Vorschlaf
nur wieder vergessen
das Ding auszuschalten?
Setzt sich kopfschüttelnd
an seinen Arbeitsplatz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.