Nicht nur im Fußball – Siegreiche Verlierer

Nicht nur im Fußball – Siegreiche Verlierer

Wenn gut jemand gut ist in dem, was er tut, wenn er Klasse hat, dann ist er frei von Neid und Mißgunst, sollte er auf einen treffen, der in seinem Bereich noch besser ist als er selbst.

Wenn wir auf jemanden treffen, der uns überlegen ist, so sollte uns das Ansporn sein, unsere Fähigkeiten zu verbessern, und wir sollten die Leistung des andern neidlos anerkennen. Nur die wirklich Guten können das Bessere akzeptieren, und sei es auch nur für den Moment, weil nur sie das Bessere als Besseres erkennen können.

Die weniger Guten üben sich im neidvollen und leidvollen Lamentieren. Vielleicht weil sie spüren, daß sie weniger tauglich sind, als sie glauben.

In Würde anzuerkennen, daß wir verloren haben, ist auch ein Sieg: ein Sieg über uns selbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.