Wissen und Wahrnehmen

Das Wissen darüber, was richtig und falsch, gut und böse, angemessen oder unangemessen ist, reicht nicht aus – wir müssen das Falsche auch wahrnehmen, einerlei ob es sich um unsere eigenen Fehler oder die Fehler anderer handelt.

Eine Antwort auf „Wissen und Wahrnehmen

  1. reality schreibt am 21.03.2006 um 17:24 Uhr:
    Manchmal weiß ich, dass was falsch ist, möchte es aber nicht für wahr nehmen.

    ray3 schreibt am 21.03.2006 um 21:47 Uhr:
    Manchmal weiss ich nicht was falsch ist, und niemand sagt mir dass es richtig ist

    sanftmut schreibt am 22.03.2006 um 12:04 Uhr:
    GENAU*** mist verflixter!!! ein heidendurcheinander***

    nimm mich wahr *nimm dich wahr*

    *:-)(-:* HEJ REALLY da biste ja*** ich lieb dich***so oder so***

    DOLLE!°* ich tu mal was praktisches jetzt*** WUSELN***:-)*

    KÜSSCHEN für dich***:-)*°

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.