Vergessene Worte

Stumpfe Gedanken
im Schutt der fliehenden Zeit
fast Vergeblichkeit

nur geschliffene Worte
Aschenregen der Farben

fast Vergeblichkeit
im Schutt der fliehenden Zeit
Stumpfe Gedanken

Aschenregen der Farben
nur geschliffene Worte

im Schutt der fliehenden Zeit
fast Vergeblichkeit
Stumpfe Gedanken

Aschenregen der Farben
nur geschliffene Worte

Farbige Vergeblichkeit

Eine Antwort auf „Vergessene Worte

  1. sanftmut schreibt am 22.03.2006 um 11:59 Uhr:
    zärtlich der farbenstaub***

    leise ein hauch***

    sei es asche***

    ein flügel streift dich ***

    ein kuss wie samt und seide:-)***

    dein haupt sieht auf zum himmel***

    WACH AUF***

    sagt die STIMME***

    MEIN GELIEBTER SOHN***

    STEH AUF***

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.