2 Antworten auf „Sein und Schein

  1. Stimmt, nicht einfach. Wenn man Pech hat und es übertreibt, ist man dann am Ende vielleicht allein mit sich selbst. Aber immer noch besser als mit den falschen Leuten zusammen. Zum Glück gibt es zwischen unverblümt und geheuchelt noch etwas Spielraum für ironische Kompromisse. 😉

    Gefällt mir

  2. Das ist sehr schwierig.

    Weil, es geht ja oft auch mit Verletzungen einher.
    Bei mir ist es oft so, dass, wenn ich denn mal etwas direkt,
    unverblümt anspreche, einige weinend davon laufen,
    weil sie sich persönlich angegriffen fühlen.
    Ich habe es mir dann (leider) wieder etwas abgewöhnt,
    weil ich mir damit viel Missmut, Entsetzen, Unverständnis
    eingehandelt habe.

    Nichts zu sagen bzw.
    gute Miene zum bösen Spiel machen,
    ist auch Schein. :-/

    Grad heute (vor einer Stunde ca.) rang ich mir wieder einen ab (es waren Gäste im Haus).
    Also, geschienen habe ich da(nn) nicht mehr. ;-o
    Es kamen keine Tränen, aber eine Entschuldigung.

    😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.