Lost Highway

Du siehst dich halb
wenn du dich doppelt siehst
in den Augen
blutiger Begierde
zerteilter Zungen
Fieberwahn

Gegen den gespaltenen Schädel
hilft dir kein Aspirin
und wenn du am Ende der Treppe stehst
im dunklen Licht
beginnt alles von vorn
bevor es endet

Solange du dich
nicht selbst anrufst
bist du gesund
solange du atmest
fallen die Türen
nicht ins Schloß.

Du bist unterwegs
zu ihr
und zu dir selbst

Sonntagsantwort

Du hast eine Wahl
wenn die Selbstlosen rufen:
Trinken aus bunten Flaschen.

Da hüpfen deine Augen
so schöne Etiketten.

Du hast keine Wahl
wenn die Ruchlosen rufen:
Trinken aus leeren Flaschen.

Da hilft dir keine Zunge
und sei sie auch noch so lang

Memento vivere

Das Memento mori zur rechten Zeit intensiviert das Leben, aber wenn dieser Bewußtseinsschub ins Lamento mori abgleitet, führt er leicht zu lebensfeindlichen und ängstigenden Zwangsvorstellungen. Memento vivere.

Musik und Architektur

Musik und Architektur

Schopenhauer hat gesagt, Architektur sei gefrorene Musik. Vielleicht sollten unsere Architekten öfter mal Konzerte besuchen, bevor sie sich an die Arbeit machen. Vor allem, wenn man bedenkt, daß Musik zum größten Teil in Räumen entsteht, die von Architekten konzipiert wurden. Wenn man sich diese Räume allerdings anschaut, kommt man nur selten auf die Idee, Musik sei aufgetaute Architektur.

Nur gut, daß der Schmelzpunkt von architektonischen Schöpfungen so hoch ist, sonst könnte die Musik Schaden nehmen. Aber der Ehrlichkeit halber sollte man auch erwähnen, daß zum Glück nicht jeder musikalische Geniestreich in Blaupausen transponiert wird.