Traditionen

Du lernst das Laufen
auf verblichnen Knochen
und sprechen mit
zerbrochnen Schädeln
trinkst Blut
wie alle Diadochen
versuchst dich
in die Welt zu fädeln.

Verbrauchte Luft
füllt deine Lungen
noch ehe du
das Licht erblickst
und eigne Worte
sind verklungen
eh du vor ihrem
Klang erschrickst.

Du siehst den Platz
in den Ruinen
wo mancher
seinen Tag verbracht
da waren Kerker
Guillotinen
und manchmal
spürst du dort
die Nacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.