Déjà-vu

Mir scheint es, als schwebe mein Blick
wie Licht durch Unendlichkeiten
in Prismen gebrochen im sauberen Knick
hinein in die Schlünde der Zeiten.

Bin ich verurteilt und wieder hier
in diesem steinumhüllten Sumpf
umhuscht von schleimigem Getier
mit Gletscherzungen, augenstumpf?

Dann wär ich noch einmal zurück
aus abgeglühten Einsamkeiten
zu wandern auf lodernden Steppen ein Stück
zu dienen dem Spiel der Gezeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.