Schmetterlingsjagd

Man kennt aus der Chaostheorie den Lorenz-Effekt. Der Meteorologe Edward Lorenz fragte in den 1970er Jahren, ob der Flügelschlag eines Schmetterlings zu einer bestimmten Zeit in Brasilien einen Wirbelsturm in Texas verursachen könne. Mittlerweile ist bewiesen, daß dies möglich ist. Unglaublich, aber wahr. Da aber niemand weiß, welcher Schmetterling wann den verheerenden Flügelschlag tut, kann man durch Schmetterlingsjagd keinen Wirbelsturm verhindern. Außerdem besteht die Gefahr, daß die Luftbewegungen bei der Schmetterlingsjagd Wirbelstürme auslösen können.

Daran sollten alle denken, bevor sie sich auf Schmetterlingsjagd machen. Das gilt im besonderen für die Jagd nach Schmetterlingen im Bauch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.