Akkommodation

Hinter der Tür des Psychologen findet ihr die Tiefe nicht. Wenn er gut ist, dann macht er euch höchstens Mut zu euch selbst. Gehen müßt ihr allein: durch die Kellertür. Dahinter aber ist es erst mal scheinbar dunkel. Und nicht in jedem Kellerraum ist ein Lichtschalter. Wenn ihr nun furchtsam davonlaufen wollt, denkt daran: Das Auge braucht etwas Zeit, um sich an die Dunkelheit zu gewöhnen, aber bald werden die ersten Konturen sichtbar. Dann wird die Orientierung leichter, doch was ihr dann zu sehen bekommt, das kann euch niemand vorher sagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.