Luftleerer Raum

Fängt das Philosophieren nicht erst richtig an, wenn wir heraustreten aus den uns allen vertrauten Vorstellungen, die unser geistiges Rüstzeug bestimmen und nicht gerade selten eher Zaumzeug sind und manchmal viel mehr geistige Leere erzeugen als geistige Fülle? Gegen die vakuumerzeugende, ritualisierte und damit öberflächliche Tiefenschau den luftleeren Raum regelresistenten Denkens setzen? Vielleicht eine Möglichkeit. Aber wahrscheinlich wieder nur ein anderes Fundament neuer Rituale und Konventionalitäten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.